region image
24°

Kanagawa

Kulturelle Gegensätze in Yokohama, Kamakura und Hakone

Über Kanagawa
Foto: Geoff Day | JT

Top Attraktionen in Kanagawa

Ashi See
Aktivitäten

Ashi See

4.5 (6) 6 Rezensionen

Kanagawa Top 10

Kommende Events in Kanagawa

Pikachu Outbreak

Pikachu Outbreak

Anfang - Mitte August

Der Pikachu Outbreak findet im August in Minato Mirai in Yokohama statt. Du kannst viele tanzende Pikachus in Paraden, auf dem Wasser..

Restaurants und Cafés in Kanagawa

Neuste Kanagawa Berichte

Geschlossen

Über Kanagawa

Okinawa Nagasaki Fukuoka Saga Kumamoto Kagoshima Miyazaki Oita Ehime Kochi Tokushima Kagawa Yamaguchi Hiroshima Okayama Tottori Shimane Hyogo Kyoto Osaka Wakayama Nara Shiga Mie Fukui Ishikawa Toyama Gifu Aichi Nagano Shizuoka Niigata Yamanashi Kanagawa Tokyo Saitama Gunma Tochigi Chiba Ibaraki Fukushima Miyagi Yamagata Iwate Akita Aomori Hokkaido
Region Kanto
Hauptinsel Honshu
Bevölkerung 9,048,331
Fläche 2,415.81 km²

Der vermutlich beste Begriff, um die Präfektur Kanagawa (神奈川県, Kanagawa-ken) mit nur einem Wort zu beschreiben, ist „Schmelztiegel“. Als die zweitbevölkerungsreichste Präfektur Japans gleicht Kanagawa auf den ersten Blick einer moderne „Betonwüste“, ähnlich wie der nördliche Nachbar Tokyo. Und zu einem gewissen Grad stimmt das auch, wie die Großstadt Yokohama und der Minato Mirai 21 Bezirk zeigen. Doch die Urbanität dieser Region wird durch wunderschöne Natur wieder ausgeglichen, wie etwa bei den Stränden von Enoshima, dem Sankei-en Garten, dem Yamashita Park oder in Hakone Onsen.

Durch die Ankunft von Commodore Perry im Jahre 1853 gelangten Einflüsse aus fremden Ländern nach Kanagawa und prägen die Geschichte und Kultur der Präfektur bis heute in einer einzigartigen Verschmelzung verschiedenster Einflüsse. Traditionell japanische Strukturen wie der Enkaku-ji Temmpel und die große Buddhastatue von Kamakura koexistieren neben Yokohamas Chinatown, dem Red Brick Warehouse oder den Gebäuden im westlichen Stil im Motomachi Bezirk.

Vom Yokohama Landmark Tower Observatorium oder dem Osanbashi Pier aus können romantische nächtliche Aussichten auf die Stadt oder die Bucht von Tokyo genossen werden.

Geschlossen